Was ist eine Datenbank?

Einfach gesprochen ist eine Datenbank (DB) eine Sammlung von Daten. In der Regel denkt man heute dabei an ein Datenbank-Management-System (DBMS), das Nutzer befähigt, Information auf effektive Weise zu speichern (store), und die gespeicherte Information zu holen (retrieve), und zu manipulieren (z.B. zu aktualisieren oder zu löschen). Wir nutzen Datenbanken täglich, meistens ohne zu darüber klarzuwerden.

Beispiel: Ein Telefonbuch ist eine Datenbank: die Daten bestehen aus den Namen, Adressen und Telefonnummern von Telefonteilnehmern. Die Auflistung ist alfabetisiert, so dass der Nutzer einen bestimmten Teilnehmer leicht finden kann. Diese Information ist natürlich bereits irgendwo elektronisch gespeichert – sonst müssten bei jeder neuen Ausgabe des Telefonbuchs alle Einträge per Hand neu eingetippt werden.

Eine Datenbank muss gepflegt werden. Im Beispiel des Telefonbuchs: wenn Personen umziehen, müssen Einträge hinzugefügt oder gelöscht werden. Figur 1.1 illustriert eine einfache Datenbank (Klicken Sie einfach auf das Bild).
fig1.1 Fig. 1.1

Weiter zu [Was ist eine relationale Datenbank?]

No comments yet

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: